Sportbogenzentrum

 


„Goldener Oktober“ 3 D Turnier Maulbronn

Mit 25 Bogensportlern war das ISBZ-Unified-Team Willstätt-Hesselhurst, am Sonntag in der Klosterstadt Maulbronn zum Feldbogenturnier des Vfs Maulbronn-Diefenbach angereist und der Turniername hielt was er versprach! „Goldener Oktober“ – die ca. 200 Bogenschützen gingen in 6er bzw. 8er Gruppen auf den knapp 9km langen Feldparcour.
32 Ziele verteilt über Wald, Wiesen und Felder, durch die „Schmiemer Schweiz“, einen Höhenweg und durch die „alten Steinbrüche“ am See vorbei, - „Indian Summer Feeling pur“– Vom Schüler bis zur Seniorenklasse, vom Langbogen, Recurve bis zum Freestyle Unlimited Schützen waren alle Altersklassen und Stilarten vertreten. Das Turnier, auf Distanzen bis zu 80 Yard, bewegliche Scheiben, Steilstände, Präzision Ziele und Hochstände, waren nicht nur für die Sportler eine Herausforderung, sondern begeisterten, auch die zahlreichen Zuschauer, für das wieder die Schirmherrschaft der Bürgermeister
der Stadt Maulbronn übernommen hat. So ließ der von morgens 9.00 Uhr bis spätnachmittags 17.00 Uhr dauernde „Wettkampf“, auch so manchen erfahrenen Bogensportler an seine Grenzen kommen! Umso mehr sind wir stolz auf unsere Platzierungen, Gold, Bronze, 3 Handicapler in der regulären Wertung, gute Mittelfeldpositionen, unsere „Jungschützin“ Isabell Bögelein, konnte sich in der ugendklasse unter den rein männlichen Teilnehmern, sogar den 4.Platz sichern.
„Gold“ – „Goldener Oktober“ – auch das Motto für das ISBZ – Unified – Team -, denn wir holten den bisher beim SV Eisingen stehenden „goldenen Wanderpokal“ nach Willstätt-Hesselhurst!
Chapeau an das ISBZ-Unified-Team

Ergebnisliste pdf-icon

Bogensport



Tag der Offenen Tür 6. Und 7. Oktober2012

„Mein Wochenende – ein Volltreffer“ – unter diesem Motto fand die bundesweit organisierte Aktion vom Deutschen Olympischen Sportbund und dem Deutschen Schützenbund, auch im SportBogenZentrum des ISBZ in Hesselhurst an der Astrid-Lindgren-Schule statt. Die Vielfältigkeit und Faszination des Bogensportes, konnten wir unseren Gästen präsentieren.
FITA/WA – Feldbogen- und 3 D Parcours wurden vorgestellt, Einführungen und Vorführungen der Disziplinen und Stilarten, vom Langbogen, dem olympischen Recurvebogen bis zum Compoundbogen! - …und nicht nur die „Profis“, starten dann beim Gästeturnier, sondern auch viele Interessierte vom Schüler bis zur Altersklasse, die den Bogensport für sich entdeckt hatten, nutzten nach einer Einweisung und unter Begleitung unserer Schiesssportleiter und Trainer, ihre Chance, an ihrem ersten Bogenturnier teilzunehmen. Insgesamt fanden 4 Turniere nach den Regeln der WA/DSB statt. Bei den Siegerehrungen, wurde die Begeisterung aller Teilnehmer dann auch.
Mit einer Trimmy-Medaille des DOSB belohnt und die ersten 3 Plätze erhielten vom ISBZ einen Pokal in Form eines Bogenschützen. Getreu unserem Motto „integrativ“.
Setzte sich das Starterfeld aus Müttern mit Töchtern, Vätern mit Söhnen oder umgekehrt, Lehrer mit Schüler, „Profis“ und „Handicapler“ „alte Hasen“ und „Newcomer“ Zusammen.

Die Bogensportgruppe der Diakonie Kork, die vom ISBZ trainiert wird und Bogenschützen aus dem Württembergischen Verband waren zu Gast.

Kraftsportvorführungen unserer Kraftsportabteilung,Faltplattenanlage, Spielstationen für die“ Kleinen“, Hufeisenwerfen, „Riesenfußball“ , Film- und Diashows und die Bewirtung, ließen trotz des „Regenwetters“, keine „schlechte Laune“ aufkommen und so mancher verweilte bei dem Angebot doch etwas länger als  geplant!

Wir danken herzlich allen unseren Gästen für Ihren Besuch und den vielen zahlreichen Helfern im „Hintergrund“,  die solch eine Veranstaltung, erst möglich machen!


Die Vorstandschaft

Ergebnisliste pdf-icon

Tag der offenen Tür

Tag der offenen TürTag der offenen Tür

Tag der offenen TürTag der offenen Tür


Jugendkulturtag Hanauerlandhalle Willstätt


Das ISBZ der Astrid-Lindgren-Schule war am Freitag, den 12.10.2012,
mit einem Workshop – Bogensport – bei dem Jugendkulturtag in der
Hanauerlandhalle vertreten. Geschichte des Bogensportes, Disziplinen,
Stilarten, Infos vom Freizeitsport bis zum Leistungssport, Diashows und Videos, als theoretische Einführung in den Bogensport und die Technik vermittelten den Jugendlichen einen ersten Einblick in diese faszinierende Sportart! Nach einem Koordinations- Kraft- und Aufwärmtraining, ausgestattet mit dem passenden olympischen Recurvebogen, hieß es dann unter Anleitung der Trainer der Astrid-Lindgren-Schule, die ersten Pfeile, ins „Gold“ der Fita-Auflagen auf eine kurze Distanz zu setzen!  Konzentriert mit Spaß und Elan, wurde das „Erlernte“, von den Teilnehmern der 3 Workshops in einem kleinen
Turnier im Laufe des Vormittags umgesetzt. Die jeweils 3 Erstplatzierten erhielten eine Trimmy-Medaillie des Deutschen Olympischen Sportbundes und Adrian, konnte sich mit der Tagesbestringzahl den „Bogenschützenpokal“ erringen!

Jugendkulturtag


Die Astrid-Lindgren-Schule in Hesselhurst verfügt, über eine FITA/WA Bogensport- anlage und einen Feld- und 3D Bogenparcour! Nicht nur unsere Schüler betreiben im Rahmen des Schulsportes den Bogensport, sondern auch unsere Koop-Klassen.

Schulfremde Klassen, haben bei uns die Möglichkeit, im Rahmen einer Schul- sport AG diese Sportart kennen zu lernen!


1 . UNIFIED – KOMBI – TURNIER 19. Mai 2012

Hier finden Sie alle Ergebnisse vom 1 . UNIFIED – KOMBI – TURNIER 19. Mai 2012 PDF Icon

 


3. Vorarlberger Oberbayern Freundschaftsturnier am 5.5.2012 in A/ Götzis

...und diesesmal mit Beteiligung des ISBZ Willstätt-Hesselhurst Noch bei schönem Wetter sind wir am Freitag in Götzis eingetroffen und wurden sehr herzlich vom Obmann Gerhard Marchiori begrüßt. Quartier haben wir auf einem idyllischen Bergbauernhof - mit allem was dazu gehört - Schafe, Kühe, Esel, Katzen, Forellenteich - bezogen!

Mit einer herrlichen Aussicht auf die noch schneebehangenen Berge und nach einer erholsamen Nacht in himmlisch ruhigen Zimmern, wurden wir am Samstag Morgen mit einem guten Frühstück verwöhnt, aber gleichzeitig setzte auch der Regen ein, der uns während des ganzen Turniers begleiten sollte.

20 Passen a 3 Pfeille auf 18m und 18 3 D Tiere! - Unser erstes " internationales Kombi - Turnier"!

Mit Marie-Luise und Shaylin stellten wir auch das jüngste "Damenteam" in der Turnier- geschichte! - und es gab keinen "extra Handicapbonus" - d.h. sie mussten die regulären Distanzen der Erwachsenen schießen! Aber gut organisiert, wie das Turnier war, wurden die Regeln des österreichischen Bogensportverbandes angewandt und für jeden TN in der Wertung, seine reguläre Schützenklasse eröffnet! Marie-Luise in der Jugendklasse, Shaylin Schülerklasse. Roland und Patrick starteten in der Schützenklasse Herren BHR (Bowhunter Recurve)! - und auch für Sebastian gab es keinen "extra Handicapbonus" - er schoss bei den Herren BHR mit! In gemischten Gruppen ging es nun auf die Parcours jeweils unter Begleitung eines deutsch/österreichischen "Kampfrichterteams"!

Ein sportlich, freundschaftliches Turnier mit anspruchsvollen Schüssen, einer netten releaxten Atmosphäre! Aber die Bogensportler schenkten sich nichts, und um jeden Ring wurde "gekämpft"!
Mit Bewunderung wurden die Leistungen unserer Sportler und ihr Turnierverhalten honoriert.
Patrick war bei den Herren Herren BHR mit 721 Ringen der Beste, Roland belegte den 3. Platz mit 587 Ringen und Sebastian schlug sich "wacker", schoss das komplette Turnier mit 222 Ringen durch und hatte nicht das "schlechteste" Ergebnis! Marie-Luise mit 281 Ringen und Shaylin mit 323 Ringen, ließen beim 3D Schießen so manchen Trainer und Bogensportler staunen!

Eine gute Bewirtung und eine schöne Siegerehrung mit einem Teilnehmerpreis für jeden, in Form eines Mineralsteines mit einem Bogenschützen, - ein fröhliches "zusammen- sitzen" und wie die Voralberger sagten schwatzen, eine herzliche Verabschiedung und die Zusage, dass wir uns öfters treffen sollten, rundeten ein wunder-schönes Wochenende bei unseren Bogensportfreunden ab.
Gerhard Marchiori hat uns per mail sein Bedauern ausgedrückt, dass es ihnen leider terminlich nicht möglich ist nach Maulbronn zu kommen, aber dass sie uns gerne in Hesselhurst bei einem Turnier besuchen..

Wer Interesse hat, kann sich die Bilder vom Turnier unter den HP's von BSV Götzis oder BMH Götzis anschauen!


Gestern waren wir mit der Schülern der Außenklasse der Moscherosch-Schule Willstätt, Michelle, Nadja, Gökhan, Sam, Noah, Simon, Tibeaut und Kristian und ihrer Klassenlehrerin Frau Ruschmann-Meyer, sowie Marie-Luise und Marco auf dem Feldbogenparcour der Baden-Bowmen im Baden Airpark!
Kristian hat das Turnier gewonnen - Herzlichen Glückwunsch!

Alle Teilnehmer haben eine Urkunde bekommen und Kristian die ISBZ - Goldmedaille!

Auch Frau Huber (Schulbegleiterin) und Herr Braig (Busfahrer) wurden vom "Bogenvirus" angesteckt!

Bogensport Bogensport

Bogensport