Aktuelles

 

Einladung zur Hauptversammlung ISBZ e. V. PDF Icon

am Montag, den 20. Juli 2015

um 19.00 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule Willstätt-Hesselhurst


10 Kreismeistertitel Bogen Fita im Freien 2015 gehen an das ISBZ-Unified-Team

Am Sonntag, 14. Juni 2015 wurden bei unseren Bogensportfreunden dem BS Berghaupten die diesjährigen Kreismeisterschaften Fita i.F. des Schützenkreises Ortenau ausgetragen.
Die Bogensportler des ISBZ-Unified-Teams gingen mit 16 Teilnehmern in allen Stilarten - Recurve, Blankbogen und Compound von der Schüler C bis zur Seniorenklasse an den Start.

Unsere diesjährigen Kreismeister Fita i.F.:

  • Vanessa Schillinger Schüler C Blankbogen 309 Ringe
  • Sophia Friebe Schüler A Recurve 511 Ringe
  • David Thume Schüler A Blankbogen 209 Ringe
  • Mara Vollmer Jugend w. SK 234 Ringe
  • Victoria Baum Juniorinnen SK 279 Ringe
  • Yannick Buchner Schützen SK 257 Ringe
  • Lucia Thume Damen Blankbogen 296 Ringe
  • Ronny Thume Schützen Blankbogen 373 Ringe
  • Sabine Gebhard Damen-AK Compound 510 Ringe
  • Valerie Baum Senioren Blankbogen 380 Ringe

Kreismeister


Seit Wegfall der Bezirke im Südbadischen Sportschützenverband sind die Kreismeisterschaften gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die am 12.Juli 2015 in Whyl stattfindenden Landes-meisterschaften und jeder Bogensportler war gleichzeitig herausgefordert die dafür erforderlichen Limitzahlen zu "bezwingen"!
In der Schülerklasse A dominierende Sophia Friebe klar von Anfang an das Feld und wird mit Sicherheit gemeinsam mit ihrem Jugendtrainer Robin Rittmann ( 630 Ringe 4.Platz Compound Herren) in Whyl an den Start gehen.
Nach jahrelangen Bemühungen die Blankbogenklassen auch im Schüler und Jugendbereich zu etablieren, konnte diesjährig unsere Jugend zum ersten mal in der "Königsdisziplin" Fita i.F. an den Meisterschaften teilnehmen.
Hier sind die Leistungen von Vanessa Schillinger mit 309 Ringen, die gleiche Distanz und Auflage wie Recurveschützen, mit dem Blankbogen bewältigen muss, besonders zu erwähnen.
Die im "hausinternen" Wettkampf ihre Schwester Svenja Schillinger auf den 2.Platz mit 189 Ringen verwies.
Für David Thume bedeutet die neue Regelung, dass er bereits sich bezüglich der Distanz auf 40m 80Auflage mit der Schützenklasse messen muss und legte dafür trotz eines technischen Defektes eine respektable Leistung hin.
Ob und wem es in den einzelnen Klassen zur Landesmeisterschaft schlussendlich reicht, hängt von den aktuellen Limitzahlen 2015 ab. Diese werden aus Mittelwerten errechnet und in den nächsten 14 Tagen mit den Starterkarten erscheinen. In der Klasse Damen Blankbogen belegte Petra Schillinger mit 268 Ringe den 2.Platz.

Jürgen Schillinger mit 303 Ringen auf Platz 2 bei den Herren Blankbogen, verwies damit Patrick Brandstetter mit 258 Ringen auf Platz 3 und in der Sonderklasse Blankbogen Herren (verkürzte Distanz) wurde mit 201 Ringen Sebastian Schmidt mit einem 2. Platz belohnt.
Nicht nur mit einem quantitativ starken Teilnehmerfeld konnte das ISBZ-Unified-Team bei den Kreismeisterschaften 2015 in Berghaupten überzeugen und der für uns und den Schützenkreis Ortenau schon selbstverständlichen Integration unserer Sportler mit Handicap, sondern auch mit der Vielfältigkeit und einem guten Leistungsniveau!
Hierzu herzlichen Glückwunsch an alle Bogensportler für die hervorragenden Ergebnisse
und an das Trainer- und Betreuerteam Hans Rittmann - Robin Rittmann und Jule Geier
Ein Dank noch an unseren Fachwart Turniere Lucia Thume für die Organisation!
Den Startern bei den Landesmeisterschaften viel Erfolg und alle ins Gold!


Da gleichzeitig das 3D Turnier am 12. Juli 2015 in Dornhan stattfindet und einige dies der LM vorziehen, wünsche ich hierzu Alle ins Kill und eine erfolgreiche Titelverteidigung unserem Damenteam Mara Vollmer, Marie-Luise Huber und Victoria Baum.


Termine: Jahreshauptversammlung  Montag, 20. Juli 2015  19.00 Uhr
                Ort  - Astrid-Lindgren-Schule – Hesselhurst –
                Einladung an die Mitglieder mit Tagesordnungspunkten erfolgt separat

 


"Ronny auf dem Olymp der Barebow-Schützen"

beim Winterturnier Murrhardt - Schlichemtal - Mühlen 2014/2015 vom Dezember bis Februar konnte am vergangenen Wochenende beim Abschlussturnier in Mühlen sich Ronny mit einer Gesamtringzahl von 1128 und einem satten Vorsprung von 38 Ringen vor seinen Konkurrenten vom BS Nürtingen Schirrmacher und Mangold auf den 1. Podest Platz stellen. Da die Beiden seit Jahren im Wechsel mehr oder weniger die "Winterturnierdisziplin" unter sich aus machen und Ronny sich noch letztes Jahr mit einem fast schon gewohnten 3. Platz "begnügen" musste, setzte der ISBZ-Unified-Team Schütze dieses Jahr mal gleich zu Beginn der 3D Saison ein klares Zeichen! Südbadische Fita-Schützen können auch 3D Targets Barebow beherrschen!

Herzlichen Glückwunsch von uns allen, aber insbesondere mit einem "freudigen Grinsen" von mir! - und wenn schon "freudiges Grinsen" geht das gleich weiter!

Vor kurzem Landesmeister Fita und am Sonntag mit 144 Ringen Vorsprung und einer Gesamtringzahl von 962 Ringen erreichte doch unser Jugendschütze David in der Bowhunter Recurve Klasse, sozusagen aus dem Stand bei der 3D Winterrunde den 2. Platz! Nur David Klante vom PSV Reutlingen setzte sich in Mühlen noch vor ihn.

Dies alles schmälert allerdings nicht im geringsten die Leistungen der restlichen Teilnehmer des ISBZ-Unified-Teams, Lucia 8. Platz, Sabine 2. Platz, Klaus 6. Platz, Ralph 39. Platz , Marianne 15. Platz , Katharina 16. Platz , Sophia 7. Platz und Maurice 7. Platz, die jeder für sich in dem über 160 Schützen starken Starterfeld auf den einzelnen Parcours mit den verschiedenen Targets gute Ringzahlen ablieferten und so manchen Widrigkeiten des Winterwetters und der Gegebenheiten "trotzten" mussten, - sondern zeigt höchstens die technische Vielfältigkeit unserer Schützen!

Nicht nur schiesstechnisch mit vielen sportlichen Erfolgen beginnt das neue Sportjahr, sondern auch mit einem erstaunlichen Zuwachs an Bogensportlern.
An dieser Stelle ein herzliches Willkommen an unsere 14 neuen Mitglieder im ISBZ-Unified-Team.
Wir wünschen Euch für die Zukunft - Alle ins Gold - Alle ins Zentrum und viele Pfeile die ihr Ziel finden!

Ronny



1. Landesmeisterschaftstitel FITA Halle Schüler A Blankbogen geht an das ISBZ-Unified-Team
 

 
Podest-Ränge für unsere Fita Schützen bei den Landesmeisterschaften SBSV am Samstag 24.01. und Sonntag 25.01. in Villingen, lassen wir uns überraschen! - so die "vorsichtige Prognose" von mir letzte Woche, was im  "Hexenkessel Hoptbühnhalle" so alles passieren kann und wir wurden "überrascht"! Mit spannenden Wettkämpfen unserer Bogensportler, aber vor allem mit Ergebnissen und Podest-Rängen!
 
David Thume -  Astrid-Lindgren-Schule - konnte sich gegen seine Konkurrenz von Wehr bis Rastatt, nach dem 1. Durchgang noch auf Platz 2 liegend- hinter Anton Eggert SG Bad Säckingen- im 2. Durchgang mit einer deutlichen Leistungssteigerung und 17 Ringen Vorsprung den 1.. Landesmeisterschaftstitel in der Schülerklasse Blankbogen sichern. Als erster Titelträger in dieser Klasse mit einer Gesamtringzahl von 389 Ringen geht David nun für uns und nicht nur hier mit Sicherheit in die "Geschichte der Blankbogenschützen" im Verband ein! Schwer getan hat sich bisher der Deutsche Schützenbund schon immer in den Blankbogenklassen, obwohl international dies eigentlich kein Thema ist.
Nach jahrelanger Intervention und zahlreichen Bemühungen vieler Aktiver und Trainer hat sich der Verband erstmalig 2015 dazu entschlossen, die Schülerklassen bei einer LM starten zu lassen. Dass gerade dieser Titel und mit David bundesweit erstmalig, unter der starken Konkurrenz an das ISBZ-Unified-Team geht, zeigt wieder einmal mehr, wie ideale Voraussetzungen in Schule und Schulsport-Verein, sowie Trainingskonzeptionen und Verbandsarbeit junge Sportler bei ihrem Ziel der Integration unterstützen!
Von uns allen nochmals einen ganz herzlichen Glückwunsch! - zu dieser großartigen Leistung, aber insbesondere von deinen Trainern Marita und Hans! -
Wir bewundern Deine Zielstrebigkeit, Deinen Trainingsfleiß und sind alle sehr stolz auf Dich!    

David
 
Marie Thume - Vize-Landesmeisterin - Juniorinnen A Bogen FITA Halle  Recurve - mit 431 Ringen - "Bogensportvirus"- dem hat sich die Schwester von David seit 2 Jahren ebenfalls angeschlossen und dies wie bekannt nicht erfolglos!
Nun bewies sie in der "Königsdisziplin" Recurve  wieder einmal ihre Nervenstärke und verwies ihre Gegnerinnen dieses Jahr mit einigem Abstand hinter sich! Von Platz 5   2014 auf Platz 2   2015 im Juniorinnenbereich, das lässt so manchen erfahrenen Verbands-/Trainer im SBSV und ihr dazugehöriger technisch sauberer Schiessstil an weit
aus mehr denken!
Damit fangen wir gleich bei der DM Halle DFBV an Marie!
 
Nikita Steffen Goldberg - Vize-Landesmeister - FITA Halle Compound m. - mit 539 Ringen - ISBZ-Unified-Team Mitglied - GBC Renchen -  Man nennt es langsamen kontinuierlichen Leistungsaufbau, nie den Spaß am Sport aus dem Auge lassen und trotzdem konsequent "arbeiten"! Wenn es in der Umsetzung auf jemand zutrifft, dann auf Niki! Locker die Schützen von der BSG Riegel und SG Stern Rastatt hinter sich gelassen. Chapeau!

Isbz


 
Sophia Friebe - 8. Platz - Schüler A w. Bogen FITA Halle Recurve - mit 429 Ringen - Eine unserer Erststarterinnen bei einer Landesmeisterschaft und die Erwartungen der Trainerin weit übertroffen mit dieser Platzierung!
Aufregend, auch für erfahrene Bogensportler eine LM. Der Umstieg von der Blankbogenschützin zur Visier- Schützin gut gelungen und konnte sich vor Schützinnen der SG Ortenberg und SV Litzelstetten mit solidem Abstand platzieren. Hier war der "Überraschungseffekt" über die Platzierung wohl am größten! - well done!
 
Petra Schillinger - 6. Platz - Blankbogen Damen - Ebenfalls Erststart unserer 3D Spezialistin bei einer FITA Halle.
Schiesstechnisch verschiedene Welten, - um so höher zu bewerten ist die Leistung von Petra. Die sich mit ihrem"geliebten Traditionellen Bogen" für diese LM qualifiziert hatte, ebenfalls verschiedene Welten in der Bogenart. Petra sah sich einem Feld von Schützinnen des BSC Rastatt, die seit Jahren diese Disziplin " beherrschen" und mit Bögen bei denen meist auch noch "abgegriffen" wird, gegenüber! Unbeachtet aller sonstigen Widrigkeiten,
zog sie das Turnier durch und legte noch gegenüber ihrem Meldeergebnis 2 Ringe drauf! Auch hier ein Chapeau!

Petra
 
Ronny Thume - 8. Platz - Blankbogen Herren - wie schon erwähnt - atemberaubende Konkurrenz unter den Blankbogenschützen in der Herrenklasse im "Südwesten" und Ronny mittendrin! 437 Ringe - lag die Motivation darin, dass von Trainerseite aus "angewiesen" wurde, er möge bitte die gleiche Ringzahl wie David schießen oder der Bekenntnis, dass die Trainerin auch mit einer Platzierung im letzten Drittel zufrieden wäre. Mit 391 Ringen gemeldet auf die LM setzte da mal jemand ordentlich ein paar Ringe drauf, versetzte das
Trainerteam Rittmann mit einem 5. Platz nach dem 1. Durchgang noch außer Atem und alle können jetzt mal gelassen dieser DM Halle DFBV entgegen sehen.
 
isbz 


Sabine Gebhard - 7. Platz - Compound Damen-Altersklasse - mit 488 Ringen knapp unter ihrer persönlichen Durchschnittsleistung von 500 Ringen geblieben, musste Sabine mit unseren Compound - Koryphäen im SBSV - Knöbel, Roth, Marschar, Lang etc. ins Feld ziehen! Vor diesen Namen stehen so Titel wie Europa- meister, Deutsche Meistertitel in Mehrfachausführung und mit nur 20 Ringen Rückstand zur Nächstplatzierten
die LM zu beenden, zeigt mal wieder eine kontinuierlich gute Leistung von Sabine!    

Fazit eines langen Bogensportwochenendes:
 
Dank an unsere Starter bei der Landesmeisterschaft, für ein sportliches, spannendes, aufregendes Wochenende bei der LM und Eure Leistungen mit denen Ihr das ISBZ-Unified-Team Willstätt - Hesselhurst vertritt!
 
Ein Dank geht auch an alle Begleiter bzw. an unsere "Familien-Fan-Clubs" für die Unterstützung der Sportler, sowie an unser Mitglied Klaus Gebhard der als Kampfrichter seinen 1. Einsatz bei einer LM hatte.
 
Noch zur Info: vom BSC Blumberg haben wir eine persönliche Einladung erhalten am 31. März 2015 gemeinsam mit  allen unseren Handicapsportlern des Teams und den Schülern der Bogen AG's der Astrid-Lindgren-Schule bei ihrem Hallenturnier zu starten!     
 


35. Zeller Hallenturnier beim Bogensportclub Zell am Harmersbach

126 Bogenschützen, darunter 24 Sportler des ISBZ-Unified-Teams und 5 Schüler, sowie 3 ehemalige Schüler der Astrid-Lindgren-Schule Hesselhurst trafen sich am 10. und 11. Januar gleich zu Jahresbeginn zu einem sportlich fairen Wettkampf.

Für einige Schützen war es wie immer das Vorbereitungsturnier auf die in 14 Tagen in Villingen stattfindenden Landesmeisterschaften SBSV und ein "abrufen" des aktuellen Leistungsstandes. Aber auch dieses mal war es wieder vom Veranstalter des BSC Zell a.H. und dem ISBZ-Unified-Team ein deutliches Zeichen, dass nachhaltige Integration von Sportlern mit Handicap durchführbar und durch gemeinsames Engagement eine Bereicherung für alle Beteiligten ist.
Bei einer herzlichen Siegerehrung durch Vertreter der Gemeinde-verwaltung und der Sponsoren der Siegerpreise, war die Freude und der Jubel bei Victoria Baum, Mara Vollmer, Marie-Luise Huber und Shaylin Rittmann - Juniorinnen Handicap w, sowie in unserer Herrenklasse Handicap Adrian Vogt, Sebastian Schmidt, Yannick Buchner und Christoph Bögelein Jugend m Handicap groß und die guten Ergebnisse wurden noch mit einem "tosenden" Applaus aller Schützen honoriert!
David Thume - ebenfalls Schüler der Astrid-Lindgren-Schule - setzte in Zell wieder ein deutliches Zeichen, dass er in der Zwischenzeit in der regulären Schülerklasse zu den besten Blankbogenschützen im Verband zählt.
Mit 391 Ringen setzte er sich vor dem Zweitplatzierten vom SC Talhausen mit "gigantischem" 174 Ringe Vorsprung auf Platz 1 und kann gelassen den Landesmeisterschaften entgegen sehen.
Die Klassen Revurve w mit Sophia Friebe 393 Ringe, Junioren Recurve mit Marie Thume 356 Ringe , Compoundbogen Herren mit Robin Rittmann 553 Ringe und Compoundbogen Senioren mit Marita Rittmann 496 Ringe erreichten die "undankbaren 4. Plätze, aber mit durchaus zufriedenstellenden Einzelleistungen.
In der Compoundbogen Altersklasse w. konnte unser Mitglied Sabine Gebhard mit 485 Ringen den 1.Platz erreichen!

Unsere Compoundmannschaft - Sabine- Robin - Marita-, musste sich trotz des guten Einzelergebnisses und neuen persönlichen Rekords von Robin mit dem 2. Platz hinter dem BSC Riegel "trösten". Der Trost wurde durch ein Weinpräsent etwas "versüßt"! - Da unsere Mannschaft Blankbogen mit Lucia Thume, Katharina Friebe und Monika Schmidt ebenfalls hinter der SGi Hechingen den 2. Platz belegte, legen wir unsere Weinpräsente nun zusammen und werden mal nach einem Training auf verpasste Chancen oder auch auf "verpasste" Trainingsmöglichkeiten anstoßen. Dazu laden wir herzlich unsere Herrenmannschaft Blankbogen - Ronny - Valerie - Patrick - ein, die zwar mit 1025 Ringen ein solides Ergebnis ablieferten und den SC Blumberg noch hinter sich ließen, allerdings sich den undankbaren 4. Plätzen anschlossen. Marianne Friebe und Roland Schmidt konnten sich mit ihren konstanten Leistungen im Mittelfeld platzieren und unser Vertreter in der Langbogenklasse Carlo Huber sicherte sich doch trotz erheblichem Trainingsdefizit einen 3.Platz ! Herzlichen Glückwunsch und hier noch ein Dankeschön an die Betreuer/Techniker – Hans, Marina, Klaus, Albert und Werner.

Nach einem spannenden Turnierwochenende mit vielen freundschaftlichen Begegnungen und die Vorfreude auf das Zeller Hallenturnier 2016, steht nun erst mal die Landesmeisterschaft im "Hexenkessel" Villingen an und nicht zu vergessen Teil 2 des Winterturniers in Schlichemtal.

Also Alle ins Gold bzw. Alle ins Zentrum!

Der Sportleiter

Zell

 


" Unsere Büffeljäger beim Indiansummer am Sonntag in Malsch "

11 Starter und 8 "Trophäen" --> ein klasse SportBogenTeam!

Bogensport

Klaus, Kathi, Sophia, Marianne, Sabine, Valerie, Vanessa, Svenja, Petra, Victoria und Jürgen

Herzlichen Glückwunsch!



Flyer des ISBZ PDF Icon

Film des ISBZ Download (Zip.Datei)


 

Alle ins Gold . Yannick schießt Bogen... 

Yannik

 

Ausschreibung vom Landesinklusionspreis PDF Icon

 


ISBZ der Astrid-Lindgren-Schule Willstätt - Hesselhurst - auf dem Kongress Sport und Nachhaltigkeit in Stuttgart mit einem Workshop vertreten!

Am 7. Februar fand im SpOrt des Landessportverbandes Baden-Württemberg in Stuttgart auf Einladung des Ministeriums für Umwelt und des Ministeriums für Kultus ein Kongress zum Thema - Nachhaltig handeln in Baden-Württemberg - statt. Dieter Schmidt-Volkmar, Franz Untersteller und Andreas Stoch begrüßten ca. 250 Vertreter aus Institutionen, Schulen, Vereinen, Verbänden, Politik und Wirtschaft. Schwerpunktbereiche wie Klima und Energie, Ressourcen, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Mobilität und Integration, wurden in 6 Workshops zum Thema "gemacht " und erarbeitet! Bogensportanlagen als naturfreundlicher Outdoor-Sport. Prof. Dr. Roth Leiter des Institutes für Natursport + Ökologie der Sporthochschule Köln einer der Referenten konnte dies bestätigen und war über unseren Vortrag Kooperationen mit Schulen, sowie die Integration von Menschen mit Behinderung in einen Sportverein und hier über das ISBZ-Unified-Team, als Beispiel - Nachhaltiges handel imSport - so überzeugt, dass jetzt ein Film über uns, unterwegs ist in die Sporthochschule Köln!
Gemeinsam mit B. Röber Leiter der Sportjugend im LSV Baden-Württemberg und unter der Moderation von S. Zyprian - Präsidiumsmitglied des LSV konnten wir zu dem Trainingsmethodik von integrativen, heterogenen Gruppen und die Vorzüge einer sportartspezifischen Schulsport AG an Schulen dem Publikum vorstellen! Erarbeitet wurde ein Leitfaden zur Vernetzung von Schulen - Vereinen - Kommunen - Wirtschaft und Verbänden, bei dem wir von Herrn Zyprian als Beispiel - Do it! - es lohnt sich! herausgestellt wurden.

http://www.veranstaltung-n.de

Stuttgart


Kurs - Koordinations-Konzentrations-Training-Sportspiele -

von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr Schüler/Jugendliche

von 15.45 Uhr bis 17.30 Uhr Erwachsene

Kurs - DSB-DFBV-Bogensport-Regeln-Ausbildungen - Teilnahmeberechtigung/Meisterschaften

von 17.45 Uhr bis 19.00 Uhr Erwachsene

 


Kreismeisterschaften Bogen Fita/Halle des Schützenkreises Ortenau

Meisterschaft

am Samstag, den 30.11.2013 trafen sich 23 Bogenschützen unserer Bogenabteilung in der Waldseehalle Hesselhurst zum offiziellen Vorschießtermin für die am 08.12.2013 in Berghaupten stattfindenden KM des Schützenkreises Ortenau. Unter Anwesenheit unseres Kreisschützenmeister Klaus Stoffel, der diesen Vorschießtermin genehmigt hat, sowie unter der Leitung des SBSV Kampfrichter Raimund Fautz, konnten so unsere Aktiven die Qualifikation nach SpO für die Landesmeisterschaften im Januar in Villingen ausschießen. Auf die diesjährigen Limitzahlen nach Auflösung der Schützenbezirke dürfen wir nun gespannt sein.Optimale Bedingungen in der Waldseehalle und intensive Vorbereitung der Bogensportler wurden durch die guten Ringzahlen bestätigt.
Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven.

Ein Dankeschön geht an unseren Kreisschützenmeister und an den Verbandskampfrichter die diesen Termin, bei uns erstmalig als austragenden Verein ermöglichten, da das ISBZ-Unified-Team am Sonntag an der Eröffnung des Winterturnieres Murrhardt/Schlichem- tal/Mühlen teilnimmt.

 

Ergebnisse:

Kreismeisterschaft Halle PDF Icon

LM Halle PDF Icon

 


Sportjugend-Förderpreis 2012

Mehr als 400 Vereine aus ganz Baden-Württemberg hatten sich um den Lotto AWARD 2012 beworben. 125 Sportvereine wurden bei der festlichen Preisverleihung am 4. Mai im Europa-Park für ihre vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet. Darunter  die Jugendabteilung des ISBZ-Unified-Teams.
"Die Vereine als Basis, als Herzstück des Sports, werden hier in den Mittelpunkt gerückt. Sie übernehmen eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe im Jugendbereich, denn sie vermitteln den jungen Menschen durch gemeinsames Handeln Werte, Respekt, Rücksichtnahme und Fair Play", - mit diesen Worten beglückwünschte Ministerialrat Karl Weinmann vom Kultusministerium die Sportler und Dieter Schmidt-Volkmar - Präsident des Landessportverbandes BW stellte die große Bedeutung des Sports für die Gesellschaft heraus, der neben Schule und Elternhaus einer der wichtigsten Bildungsträger sei, wenn es um das Erlernen von sozialen Kompetenzen geht. Als pfiffige ehrenamtliche Aktionen, bezeichnete Dr. Klaus Bös, Leiter des Instituts für Sportwissenschaft an der Uni Karlsruhe, die eingereichten "Projekte" unter dessen Vorsitz die Jury die Preisträger ermittelte!
Wir, die Jugendabteilung - freuten uns besonders, dass unser integratives Bogensport
projekt dazugehört und diesen Anerkennungspreis im Bereich Südlicher Oberrhein gewonnen hat.
Ein buntes Rahmenprogramm mit den Kleinkunstpreisträgern "Acounstic Instinct", rollend - vorgeführt "Simba-König der Löwen" vom RRMSV Kieselbronn und dazu ein Sporttalk mit Spitzensportlern wie Simone Hauswald, Guido Buchwald, Daniel Unger, Ole Bischof und Uwe Gensheimer rundete die Preisverleihung ab und auf Einladung des Förderpreispartners

Europa-Park, waren wir anschließend zum Park-Besuch eingeladen!
Der Jugendleiter

Jugendpreis

 


 

2.Unified-Kombi-Turnier in Maulbronn

ISBZ-als

Turnierbericht PDF Icon zum 2. Unified - Kombi - Turnier in Maulbronn

Ergebnisliste und Turnierbericht finden Sie unter Turniere

 



3 D Vereinsmeisterschaften  2013

Ergebnisliste PDF Icon

Baden-Bowman





KonTeV - Auszeichnung für die Jugend des - ISBZ-Unified-Teams und der Astrid-Lindgren-Schule in Stuttgart

KonTeV –
„Konzentrationsfähigkeit-Teamfähigkeit-Verantwortungsbewusstsein –
Kernkompetenzen die im Alltag vorausgesetzt werden

Wertevermittlung und das Erlernen von Disziplin, haben wichtige Bedeutung, wenn es um die Persönlichkeitsentwicklung eines jungen Menschen geht- hier müssen Schule und auch Sportverein erzieherische Verantwortung übernehmen!“, so eröffnete Ministerialdirigentin Sabine Frömke vom Ministerium für Kultus, Jugend, Sport des Landes Baden-Württemberg ihre Ansprache, am Mittwoch, den 20. Februar 2013 in Stuttgart, unter Anwesenheit zahlreicher Gäste, Vertretern von Sportverbänden und Mitgliedern des Landtages, im Haus des Sportes, in dem uns zuvor der Präsident des Landessportbundes Herr Schmid-Volkmar willkommen hies!

KonTeV
ein Wettbewerb für Schulen - Bogen/Schützenvereine der zuständigen Sport/Fachverbände WSV/BSV/SBSV im Land, wurde 2012 erstmalig ausgeschrieben und das ISBZ-Unified-Team – Jugendabteilung - bewarb sich gemeinsam mit der Astrid-Lindgren-Schule Hesselhurst daran!
Anerkannt und belohnt wurden wir nicht nur, für die unserer Sportart typischen KonTeV – Kriterien oder Kernkompetenzen, sondern auch für unsere Kooperations-Projekte BogensportAGs – Astrid-Lindgren-Schule – Grund - Haupt – Werk-/Realschulen - Gymnasien als „ständiges Projekt“ und teilweise fester Bestandteil von Schulsportstunden zur Förderung der Integration, die nun schon im 3. Schuljahr stattfinden und landesweit in ihrer Art einmalig sind! Ausbildung in Theorie und Praxis - Trainingseinheiten nach Richtlinien des DSB – die Durchführung von verschiedenen Disziplinen Fita-Feld-3D – und die Ausübung der Sportart auf der ganzen Breite der Leistungsniveaus bis zu LM/DM hat uns unter die Preisträger gebracht!

Groß war natürlich die Freude bei der offiziellen „Scheckübergabe“ durch die Landesschützenmeisterin Hannelore Lange und es war uns eine besondere Freude, dass uns die Vertreter unseres Südbadischen Sportschützenverbandes dem wir angehören, Vizepräsident Richard Fellner und LandesDamenleiterin Anita Huber ebenfalls ihre Anerkennung aussprachen!

Bei der HV des ISBZ e.V. am Samstag, den 23.02.2013, die unter reger Beteiligung, harmonisch verlief, wurde die Auszeichnung dann auch offiziell an unsere Jugend-Abteilung übergeben.

Ein herzliches Dankeschön, an Alle die diese schönen Erfolge möglich machen, aber einen ganz besonderen Dank an meine hervorragende Jugend-Abteilung!

Kontev

 

 


Internationales Fita/WA Hallenturnier Karlsruhe am 16. Und 17. Februar

2 Blankbogenmannschaften mit jeweils 3 Schützen und 8 Einzelstarter des ISBZ-Unified-Teams unserer Bogensportabteilung nahmen erstmalig am Hallenturnier des BSC Karlsruhe teil. Gut organisiert und unter idealen Bedingungen fanden am Samstag und Sonntag in 5 Gruppen mit ca. 150 Startern, u.a. der Landeskader des Süd-badischen Sportschützenverbandes, die Wettkämpfe unter Leitung eines DSB Kampfrichterteams statt.
Für einige unserer Blankbogenschützen, das erste Turnier solch einer Größenordnung und damit war auch „etwas Aufregung“ vorprogrammiert! Um so größer war am Sonntag die Freude und der Applaus bei der Siegerehrung! Unsere Blankbogenmannschaft - 1 - belegte Platz 2 – Ronny Thume, Alex Goldberg und Roland Schmidt.
Die Blankbogenmannschaft - 2 - des ISBZ musste sich knapp der 1. geschlagen geben und nahm Platz 3 mit Patrick Brandstetter, Robin Rittmann und Monika Schmidt ein!
In den Compound-Klassen - Schüler, Junioren und Damen-Master-Klasse konnten sich Niki Goldberg, Robin Rittmann und Marita Rittmann jeweils die 2. Plätze sichern!
Zwei „Highlights“ hatte das Turnier ausserdem noch für das ISBZ durch den 1. Platz von Monika Schmidt in der Damen-Blankbogen-klasse und Robin Rittmann als ersten Schützen der bei diesem Hallenturnier gleichzeitig in 2 Stilarten Compound- Samstag Abend und Blankbogen in der Mannschaft am Sonntag-Morgen gestartet ist und hier noch einen guten 8. Platz im Mittelfeld erreichen konnte.

An alle Bogenschützen herzlichen Glückwunsch!

ISBZ

Unsere Bogensportler, Familienmitglieder und Trainer nutzten an diesem Wochenende die freie Zeit zwischen den Wettkämpfen zu einem netten Ausflug durch die Fächerstadt Karlsruhe oder einige zu einem Besuch des Europabades, so wurde dieses Wochenende nicht
nur gleichzeitig ein sportlicher Erfolg, sondern, wie bei fast allen unseren Turnieren, zu einem interessanten, harmonischem und fröhlichen Beisammensein!

 


Landesmeisterschaften FITA Halle in Villingen 26./27.01.2013

Mit 2 Startern in der Stilart Compound, war das ISBZ-Unified-Team bei den diesjährigen Landesmeisterschaften FITA Halle des SBSV in Villingen vertreten!
Robin Rittmann in der Juniorenklasse belegte mit nur einem Ring Unterschied den „undankbaren“ 4. Platz mit hervorragenden 560 Ringen und Sabine Gebhard, nach 4-järiger LM-Abstinenz“ in der Damen-Altersklasse eine solide Wiedereinstiegsringzahl mit 485 Ringen auf Platz 9!
Unser ISBZ- Unified- Team – Mitglied Niki Goldberg ( GBC Renchen ) belegte bei seiner 1. LM in der Halle mit 417 Ringen Platz 7!

Herzlichen Glückwunsch!
Der Sportleiter
Die Gesamtergebnisliste findet Ihr unter www.sbsvog.de



Landesmeisterschaft



33. Hallenturnier 2013 BSC Zell am Harmersbach

Mit 11 Startern, einer Compound- und 2 Blankbogenmannschaften beteiligte sich das ISBZ-Unified-Team am 13.01.2013 beim Zeller Hallenturnier! Das mit rund 100 Bogenschützen vom BSC Zell gut organisierte Hallenturnier – Distanz 18m Fita/WA Auflagen – gilt traditionsgemäß auch als Vorbereitungsturnier für die noch im Januar stattfindenden Landesmeisterschaften in Villingen. So nutzte auch das ISBZ-Unified-Team, die Gelegenheit für einen „Leistungscheck“ unter idealen Wettkampfbedingungen in der Ritter-von- Buß-Halle. Platz 1 sicherte sich das ISBZ-Unified-Team, dann auch bei den Junioren Compoundschützen durch Robin Rittmann mit 549 Ringen, sowie Marita Rittmann in der Compound Damen Altersklasse mit 528 Ringen. Platz 2 belegte in der gleichen Klasse Sabine Gebhard und in der Mannschaftswertung konnten sich unsere Compoundschützen den
3. Platz sichern. Unsere Blankbogenabteilung, die mit vielen „Newcomern“ an den Start ging startete in der Damen- und Herren-Schützenklasse und konnte im starken Starterfeld, gute Plätze im Mittelfeld erringen. In den Mannschaftswertungen belegten sie Platz 4 und 5.

Die Siegerehrung, Pokale in der Einzelwertung und Weinpräsente für die Mannschaften, übernahm Bürgermeister Hans-Martin Moll, gemeinsam mit dem Vorstand des BSC Zell a.H. wurden alle Bogensportler herzlichst für das nächste Bogenturnier eingeladen, worauf wir uns mit sicher noch mehr Starter freuen!

Der Sportleiter

Turnier


 

..."schnellt der Pfeil vom Bogen
von der Sehne abgehoben...
hält kein Teufel ihn mehr auf...
das Schicksal nimmt nun seinen Lauf"!

...in diesem Sinne wünschen wir
allen Bogensportfreunden
viele gute Pfeile die ihr Ziel 2013 erreichen !!!


ISBZ - Unified - Team
Willstätt - Hesselhurst

Bogen


Bei den Bezirksmeisterschaften FITA Halle am Sonntag, den 25.11.2012 in Bühl, konnte das ISBZ-Unified-Team mit einem Bezirksmeistertitel,
einem 2. Platz, 2 x 3.Platz und einem 4. Platz, sich gut präsentieren. Nun dürfen wir gespannt sein, wer die Qualifikation für die im Januar in
Villingen-Schwenningen stattfindenden Landesmeisterschaften  geschafft hat!

BZ

 




Vom 10. 12. bis 15.12.2012 olympisch Recurve „Trainingswoche“ täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr mit Patrick Neumann Deutscher Vizemeister und Europameister DFBV

Patrick Neumann absolviert in dieser Woche eine Hospitation bei mir im ISBZ als Sporttherapeut, da er unser ISBZ-Unfied-Bogensport-Team-Projekt kennenlernen möchte, das
momentan in dieser Form bundesweit einzigartig ist und sich für unsere Trainingsmethotik interessiert.
Patrick Neumann ist gleichzeitig z.Z. einer der besten aktiven olympischen Recurveschützen und Trainer von Kaderschützen. Die Möglichkeit möchte ich Euch anbieten, dass
Ihr jeweils eine Trainingseinheit ca. 1 ½ Std. im oben genannten Zeitraum mit Patrick absolvieren könnt!
Für Vereinsmitglieder kostenfrei – Wunschtermin bitte bei mir per Mail oder telefonisch anmelden!


Trainingszeiten:
Mittwoch   17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag     14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Schulsporthalle – Astrid-Lindgren-Schule
Bogenplatz   -   an der Bogenhütte
Bogenparcour ab April geöffnet   


Vorläufiger Busbelegungsplan PDF Icon